+++Schließung kommunaler Sportstätten+++

Erwartungsgemäß ist über das Wochenende der Druck auf unsere Gesellschaft sich weiter einzuschränken und damit die Ausbreitung von Covid 19 zu verlangsamen gestiegen. Der Freistaat hat am Wochenende den Kommunen Sachsens empfohlen, ihre Einrichtungen zu schließen. Des Weiteren besteht die Bitte an die Bevölkerung, die sozialen Kontakte auf das notwendige Maß zu beschränken.

Auf der Basis dieser Empfehlungen haben bereits einzelne Vereine beschlossen Ihren Trainingsbetrieb deutlich zu reduzieren bzw. einzustellen. Der Eigenbetrieb Sportstätten hat uns freundlicher Weise mitgeteilt (und gebeten Sie zu informieren), dass die von ihm betriebenen Sportstätten ab morgen, Dienstag 17.03.2020, bis auf weiteres geschlossen bleiben. Die Schließung gilt für die Energieverbundarena ab sofort. Für Schulsporthallen des Schulverwaltungsamtes besteht ebenfalls eine sofortige Schließungsverfügung. Das heißt, dass in den genannten kommunalen Sportanlagen kein Wettkampf – und kein Trainingsbetrieb ab spätestens 17.03.2020 mehr stattfinden kann. Das entsprechende Schreiben finden Sie hier.

Wir als Betreiber der Margon Arena schließen uns diesen Maßnahmen an. Damit ist ein regelmäßiger Trainingsbetrieb in der Margon Arena ab dem 17.03.2020 bis auf Weiteres, voraussichtlich 19.04.2020, nicht mehr möglich.

Wir als Dachorganisation empfehlen aufgrund den Hinweisen des Freistaates Sachsens und der Landeshauptstadt Dresden unseren Mitgliedsvereinen den organisierten Trainingsbetrieb bis auf Weiteres ruhen zu lassen.


Feiern, jubeln, mitfiebern: Wer im Sport etwas erleben möchte, kommt in die Margon Arena, die zweitgrößte Mehrzweckhalle Dresdens. Hier erleben Fans der Heimmannschaften des Dresdner Sportclub 1898, der Unihockey Igels Dresden, des Volleyballclub Dresden e.V. sowie der Dresden Titans packende und mitreißende Duelle um wertvolle Punkte in der 1. Volleyball Bundesliga, der 1. Unihockey Bundesliga und der 2. Basketball Bundesliga ProB.

Neben dem alltäglichen und regulären Trainings- und Spielbetrieb ist die Margon Arena Austragungsort zahlreicher Wettkämpfe im Breiten- und Leistungssport sowie weiterer Großsportveranstaltungen. Das innovative Hallenkonzept ermöglicht eine flexible Nutzung in verschiedenen Größenordnungen – vom Internationalen Springermeeting über Mitgliedsversammlungen bis hin zur Internationalen Musikparade. In der Margon Arena sind Sport und Kultur, Vereine und Unternehmen sowie Sportler, Fans und Partner aus Politik und Wirtschaft zu Hause. 

Seien Sie hautnah dabei auf einem unserer 3.000 Sitzplätze bei einer der rund 50 im Jahr stattfindenden Sport-, Musik- oder Sonderveranstaltungen oder planen Sie Ihr ganz eigenes Event in der Margon Arena. Freuen Sie sich auf spannende Begegnungen, Jubel, Herzklopfen und Gänsehaut.

Die Margon Arena – viel Raum für prickelnde Sportereignisse!

Unter Spitzen- und Freizeitsportlern sowie Sportbegeisterten sind die erfrischenden Produkte von Margon natürlich ein Begriff. Was liegt da für Margon näher, als ganz offiziell einer der wichtigsten Sporthallen Dresdens seinen guten Namen zu geben. Das Resultat ist die Margon Arena an der Bodenbacher Straße, Heimstätte vieler Dresdner Vereine und beliebtes Ziel unzähliger Fans u. a. bei Heimspielen der 1. Bundesliga-Volleyballdamen des DSC 1898. Margon zeigt sich damit als treuer und zuverlässiger Partner des Dresdner Sports – auch als Dankeschön für die Treue vieler Athleten und Sportfans zu ihrer Lieblingsmarke Margon