Willkommen

+++Lockerungen für Innensportanlagen+++

Ab dem 15.05.2020 hebt die sächsische Staatsregierung die Betriebsuntersagung von Indoorsportstätten auf (SächsCoronaSchVO vom 12. Mai). Der Landessportbund Sachsen schreibt dazu in seiner Pressemitteilung vom 13.05.2020:
” … Die Mitglieder des sächsischen Kabinetts haben weitere Lockerungen der Maßnahmen zum Corona-Infektionsschutz beschlossen. Die Nutzung von Sportstätten im Innen- und Außenbereich ohne Publikum ist allerdings nur zulässig, wenn die durch Allgemeinverfügung des Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vorgegebenen Hygienevorschriften beachtet werden. Dies gilt auch für die Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen. Der Landessportbund Sachsen hat Hygiene-Empfehlungen für die Wiederaufnahme des Vereinssports gesammelt. …”

Nach der Öffnung der Sportfreianlagen sind damit nun grundsätzlich auch Sporthallen und andere Sporträume ab dem 15.05. für den Vereinssport wieder nutzbar.
Bitte setzen Sie sich vor Aufnahme des Sportbetriebes mit dem jeweiligen Eigner der Sportstätte aktiv in Verbindung, um zu klären, welche speziellen Regelungen für die jeweilige Sportstätte gelten, damit die Einhaltung der allgmeinen Hygienevorschriften gesichert ist. Zur Klärung sportfachlicher Fragen hilft ein Blick in die Empfehlungen der Spitzenfachverbände der jeweiligen Sportart.

Die bestehenden Mietverträge haben ihre Gültigkeit nicht verloren. Wie bei der kürzlichen Öffnung der städtischen Außensportanlagen wird es aber auch hier einer Rückmeldung der Vereine an den Vermieter (EBS) bedürfen, eh das Training beginnen kann. Sobald entsprechende Informationen vorliegen werden wir diese auf unsere Homepage veröffentlichen.

Im Rahmen der Lockerungen dieser und vorangegangener Verordnungen ist es nun auch wieder möglich, Schulungen für Vereinsvertreter, Aus- und Fortbildungen für Übungsleiter sowie andere Bildungsmaßnahmen wieder “analog” zu organisieren. Bitte beachten Sie daher unser Bildungsangebot.

Ebenfalls sind  die Fristen zur Anmietung von städtischen Sporthallen für die kommenden Monate bzw. für das kommende Schuljahr zu beachten. Aufgrund des längeren Stillstandes im Trainings- und Übungsbetrieb setzen wir uns dafür ein, dass in diesem Jahr mehr Schulturnhallen in den Sommerferien für den Vereinssport geöffnet sind als sonst. Falls Sie aufgrund der aktuellen Entwicklungen hier einen anderen Mietbedarf sehen, denken Sie bitte daran, entsprechende Anträge beim EBS einzureichen.


Feiern, jubeln, mitfiebern: Wer im Sport etwas erleben möchte, kommt in die Margon Arena, die zweitgrößte Mehrzweckhalle Dresdens. Hier erleben Fans der Heimmannschaften des Dresdner Sportclub 1898, der Unihockey Igels Dresden, des Volleyballclub Dresden e.V. sowie der Dresden Titans packende und mitreißende Duelle um wertvolle Punkte in der 1. Volleyball Bundesliga, der 1. Unihockey Bundesliga und der 2. Basketball Bundesliga ProB.

Neben dem alltäglichen und regulären Trainings- und Spielbetrieb ist die Margon Arena Austragungsort zahlreicher Wettkämpfe im Breiten- und Leistungssport sowie weiterer Großsportveranstaltungen. Das innovative Hallenkonzept ermöglicht eine flexible Nutzung in verschiedenen Größenordnungen – vom Internationalen Springermeeting über Mitgliedsversammlungen bis hin zur Internationalen Musikparade. In der Margon Arena sind Sport und Kultur, Vereine und Unternehmen sowie Sportler, Fans und Partner aus Politik und Wirtschaft zu Hause. 

Seien Sie hautnah dabei auf einem unserer 3.000 Sitzplätze bei einer der rund 50 im Jahr stattfindenden Sport-, Musik- oder Sonderveranstaltungen oder planen Sie Ihr ganz eigenes Event in der Margon Arena. Freuen Sie sich auf spannende Begegnungen, Jubel, Herzklopfen und Gänsehaut.

Die Margon Arena – viel Raum für prickelnde Sportereignisse!

Unter Spitzen- und Freizeitsportlern sowie Sportbegeisterten sind die erfrischenden Produkte von Margon natürlich ein Begriff. Was liegt da für Margon näher, als ganz offiziell einer der wichtigsten Sporthallen Dresdens seinen guten Namen zu geben. Das Resultat ist die Margon Arena an der Bodenbacher Straße, Heimstätte vieler Dresdner Vereine und beliebtes Ziel unzähliger Fans u. a. bei Heimspielen der 1. Bundesliga-Volleyballdamen des DSC 1898. Margon zeigt sich damit als treuer und zuverlässiger Partner des Dresdner Sports – auch als Dankeschön für die Treue vieler Athleten und Sportfans zu ihrer Lieblingsmarke Margon